2015

Römerschanze
Club Vaudeville
Get Dead (USA)
23:00
Punk
Surfaholics (Austria)
21:00
RockNRoll
Koloclyphis (Germany)
15:00
Punk/Grunge/Rock
Passafire (USA)
19:00
Reggae Rock
Dead Beatz (Austria)
16:45
Trash Blues Rock
Club Vaudeville Allstars
12:00
Kulinarisches
Bei uns gibts leckere Spätzle mit Soul.
ENDE
00:30
Gerberschanze
Club Vaudeville
Trio Miatido
18:00
Es spielen Duo-Domestiko zusammen mit Mia Luz. Gespielt wird eine feurige Mischung aus Jazz, Latino, Brasil, funky Staff und Eigenkompositionen an Cajon, Gitarre, Keyboard und Bass.

Rafiki
20:00
RAFIKI gründete sich 2002 und verschrieb sich dem deutschsprachigen Ska-Punk. Rhythmische Off-Beat-Passagen mit eingängigen Bläserthemen ergänzen sich perfekt mit melodischen Punksequenzen. Inhaltlich wird der Bogen von sozialen Problemen bis hin zum unbeschwerten Partyleben geschlagen.

RAFIKI ist abwechslungsreich, ehrlich und authentisch.

Bereits 2002 nahm die Band ihr Debut-Album "Tanzmusik" und 2006 das Album "Mit Pauken und Trompeten" auf. Letzteres wurde von dem Münchner Label Bad Land Records veröffentlicht und bescherte der Band eine stetig wachsende Fangemeinde sowie Auftritte in ganz Deutschland.
Mit ihrer energiegeladenen Bühnenshow war die Band bereits im Vorprogramm von den Mad Caddies, Talco, Less than Jake, Panteon Rococo, Rantanplan, Itchy Poopzkid, Talco und Rage zu sehen. Neben weiteren zahlreichen Auftritten waren die Jungs 2011 mit der russischen Band Distemper auf Deutschland-Tour.

Mit dem Album "Ich bremse nicht für Bosse" (2010, Rotlicht Records) erregte RAFIKI Aufmerksamkeit in der Musik-Szene und fand mit den Booking-Agenturen Extratours Konzertbüro, Rat Trap Booking, Uncle Frida Booking und Anna's Bookingbüro unterstützende Partner.

Im September 2011 spielte RAFIKI unter Regie von Sven Peks (Jahcoustix, Schandmaul, Turbonegro, Flo Mega) ihr Studioalbum "Mehr" ein, welches am 13.04.2012 von Rotlicht Records veröffentlicht wurde.
Seit Sommer 2013 gibt es mit der EP "De-Evolution" bereits einen Vorgeschmack auf die nächste Platte.

Guts pie Earshot
22:00
GUTS PIE EARSHOT: DancePunk vs. DubTech

Die "neuen" GUTS PIE EARSHOT sind unterwegs!
Härter und tanzbarer als bisher treten sie an, die Grenze zwischen Punk-Konzert und Dancefloor zu zerstören. Mit ihrem neuen Set fusionieren sie Punk mit Techno, Dubstep mit Metal und Orient.

Das tut nicht weh, das macht süchtig und ist höchst tanzbar! Hypnose, Kontrollverlust, Extase Trance und Weltenwandel. Ein Aufruf zu unkonventionellem Fühlen, Denken und Handeln! Eine gemeinsame Reise, mit dem Ziel der Auflösung individueller, kultureller oder nationaler Grenzen und Identitäten.

Dazu heben GPE die klassische Trennung zwischen Live-Konzert und Elektro-Party aus den Angeln und beziehen sich vom Set her auf die DJ Party-Kultur. So ist ihre grösste Leistung, Weltmusik-Anhänger mit Punks zu versöhnen und Metal-Fans ebenso begeistern zu können wie Dubstep- oder Techno-Liebhaber.

Melody against Gravity
16:00
Es ist natürlich nicht gerade das kleinste Ziel, das sich die Songwriterin gesetzt hat. Gegen die Schwerkraft ansingen; das klingt nicht nur im Wortsinne nach hochfliegenden Plänen und vielleicht auch ein bisschen nach Größenwahn. Doch bevor man kopfschüttelnd seiner Wege trottet, sollte man zunächst einmal zuhören. Zumindest ganz kurz. Man muss nicht viel seiner kostbaren Lebenszeit opfern, um zu bemerken, dass durch diese Musik ein besonderer Geist weht.

Das Versprechen im Künstlernamen findet in einer musikalischen Leichtigkeit Entsprechung, die aus dem angedeuteten Kopfschütteln schnell zustimmendes Nicken macht. Spätestens beim zweiten Hinhören wird dann klar: Bei »Melody against gravity« geht es nicht um die große Geste, nicht um plakative Schaumschlägerei. Es geht vielmehr um die leisen Zwischentöne, die von einem schlagenden Herzen produziert werden.

Die Gesetze der Physik sollen also gar nicht aus den Angeln gehoben werden. Es ist eine andere Art von Schwerkraft, die sich »Melody against gravity« zum Gegner erkoren hat. Es ist die Schwerkraft eines Herzens, das sich zu irdischen Dingen hingezogen fühlt, gleichwohl es doch zu Höherem bestimmt ist. Die Musik von »Melody against gravity« ist nur eine kleine Erinnerung an diese Tatsache. Nichts weiter.

"Freiburger Crepes"
Bei uns gibt es leckere "freiburger Crepes", sowohl süß als auch salzig!
Bullenblut
14:00
Anarcho-Volxfest-Punk©. Der flotte Zweier aus Freiburg und Engelitz der uns seit 2013 mit wunderbar trashigem, aber ernst gemeintem, Punkrock versorgt und dabei immer wieder Musikgeschichte schreiben möchte. Nun ja. Vielleicht ja dieses Mal. Auf jeden Fall finden sie Nazis, Nationalismus, Volksfeste, Kapitalismus, Sexismus und anderen rücksichtslosen Stumpfsinn gemein. Und gemein sein ist doof...

Barfüßerplatz
Club Vaudeville
Loisach Marci & Band
21:00
Alte traditionelle Instrumente fusionieren mit moderner Elektronik.
LOISACH MARCI singt, rapt, jodelt, tanzt und bringt die Hütte zum Scheppern.
Mit zweitem Alphorn und Gesang ist die hübsche Beilsteinerin Heidi dabei.
Der Stuttgarter Urgestein-Schlagzeuger Morscher verstärkt den Druck im Traditionskessel.

The Kiss`n Kills
19:00
wir, die Band „The Kiss’n’Kills“ sind sieben Musiker aus dem Großraum Ravensburg, Ulm und Lindau. Es gibt uns mittlerweile seit drei Jahren.
Neben Auftritten in Ravensburg, Ulm, Stuttgart und München waren wir auch schon in Österreich und der Schweiz unterwegs.
Unser Songwriting mit eingehenden Melodien basieren auf Indie, Punk und
Rock’n’Roll. Mit dem Begriff „Kick-Brass-Punk‘n’Roll“ lässt sich das
unserer Meinung am besten umschreiben. Da wir die klassische Rock-Besetzung um einen Bläsersatz mit Trompete, Saxophon und Posaune erweitert haben, enthält unser Sound neben treibenden Punkrock-Riffs auch groovende Offbeats mit Ska- und Reggaeelementen.

Mundwerkcrew
23:00
Mundwerk-Crew ist eine achtköpfige HipHop Band aus dem Chiemgau. Ausdrucksvolle! Texte mit funkigen Rhythmen, eingängigen Melodien und stampfenden Beats – zum! Feiern und Tanzen, ein Muss für Fans von Livemusik!!
Aktuell sind sie mit ihrem 2014 erschienenen Album #logoamstart unterwegs. Nach einem! erfolgreichen Festivalsommer und einer langen Clubtour im Herbst waren es am Ende über 70 Shows und 40.000 zurückgelegte Kilometer.

Essen & Trinken
Bei uns gibt es: Hähnchen vom Holzkohlegrill, Dinnette, Wraps & Crepes und Wein vom Scheffler.

Zum ersten Mal gibt es dieses Jahr bei uns veganes Eis aus der Eismanufaktur Kolibri Wolfurt!
ENDE
00:30
Kinderchor
13:45
Der Kinderchor der Musikschule unterhält mit einem
breitgefächerten Repertoire (nicht nur die Eltern).
Titel: "Kleine bayrische Rocker ohne TV auf dem Mars!" unter Leitung von Regina Kuhn und Stefan Heitz.
Tanzschule Schnell
14:10
Es tanzt bei uns die Tanzschule Schnell unter Leitung von Daniel Zimmermann
Bauchtanz
15:00
Bayrisch Bodenseer
15:45
Tanzhaus Lindau
16:40
Das Tanzhaus Lindau zeigt Ballett, Hip Hop, Breakdance, Kindertanz, Videoclip dancing und Ausschnitte aus der laufenden Produktion "Tanzhaus goes wonderland" welche am Samstag den 18. Juli im Stadttheater Lindau aufgeführt wird.
Bandprojekt
17:45
Es singt die Gesangsklasse, der Jugendchor LI-KE und ein Projektchor begleitet von diversen Bands (von Popband bis Streichertrio). Titel: "Volles Rohr stimmig" die Gesangsklasse der Musikschule präsentiert sich popig, rockig und stimmungsvoll mit verschiedensten Bandbegleitungen. unter Leitung von Regina Kuhn und Stefan Heinz.
Reichsplatz
Club Vaudeville
"Tanz die Nacht meets Stadtfest"
12:00
Bis 14:00 Uhr steht "Dorle" bei uns an den Turntables.
Phony Noise
14:45
Phony Noise, gegründet Mitte 2013, war zu Beginn eine Band, deren Mitglieder alle aus den unterschiedlichsten Regionen ganz Deutschlands kamen. Mitte 2013, nach mehrfach wechselnden Mitgliedern und Umzügen, war die Besetzung vollständig, und die Band schlug ihr Lager in Lindau auf. Von da an arbeiteten Philip (Gitarre und Vocals), Jonas (Gitarre), Darius (Bass) und Ted (Drums) am atmosphärisch aber definiert gehaltenen „Phony Noise-Sound“, welcher sich vor allem aus psychedelischen Klängen, kombiniert mit kernigem Garage Rock, zusammensetzt. Mit den musikalischen Einflüssen der einzelnen Mitglieder kamen sogar Elemente aus ferneren Genres wie dem Metal oder dem Blues Rock hinzu. Neben weiteren Auftritten und weiteren Aufnahmen wird in Zukunft eine stetige Musikalische, so wie auch textliche Weiterentwicklung angestrebt.

No Spam
16:00
NoSpam ist eine live-hungrige Band, die ihre Zuhörer durch ihren ganz eigenen Stil zu begeistern weiß: „Alternative Rap“. Variable Soli, präzise Riffs, kräftige Punchs, eine Bassline die von den Ohren zu den Füßen geht und darüber eine gelungene Mischung aus Deutschrap und melodiösem Gesang - das ist der NoSpam-Sound, der die Menschen zum Tanzen bringt. Während sich die Instrumentalisierung zwischen Alternative Rock und Pop austobt, wollen auch die Texte das spezielle NoSpam-Gefühl transportieren: „Um die Tiefen wissen – und die Höhen feiern.“

Razem
18:00
Für Leute, die noch auf die Kraft der Stimmbänder bauen, war „Razem“ eine runde Sache. Nicht umsonst wird Razem Rübel, ursprünglich aus Mannheim stammend und wohnhaft in Ravensburg am Bodensee, auch gerne mal als der deutsche John Lennon bezeichnet. Seine eindringliche Stimme fesselte mit Leidenschaft und unglaublicher Intensität. Und auf der Akustik-Gitarre entwickelte er rasante Harmonieläufe und aufregende Riffs. Leidenschaft ist das Merkmal, das man auch Razems Partner Diddi Ludewig aus Bern, der ebenfalls seine Wurzeln in Mannheim hat, zusprechen muss. Wie ein Berserker agierte er auf Snare und Basedrum, wobei er seine raffinierten Schlagfolgen und komplizierten Tempowechselmit Rockmustern drapierte.
Es gibt Acts, die man live gesehen haben muss, dieses Duo zählt zu der Kategorie, die optisch wie musikalisch einiges zu bieten hat. Denn die ausschließlich eigenen Kompositionen hatten ihre Wurzeln im Rock‘n‘Roll und den Groove einprogrammiert.

Ravenking
20:00
Der Stil von Ravenking bündelt die lange gewachsene Kraft des Blues mit dem Tempo und der Energie der Moderne.
Leadsänger Daniel Bährle, gesegnet mit der „weißen Bluesstimme“ von großer Eindringlichkeit, beherrscht sowohl die leisen Töne wie auch den lärmend-lachenden oder schmerzhaft-traurigen Blues.
Ravenking geht zurück bis an die Wurzeln des Blues: nimmt die Texte der Blueslegende Robert Johnson und vertont sie neu. So entsteht neuer, moderner Blues mit durchdachten Kompositionen, der jedoch den alten Wurzeln treu bleibt.

Fabe Vega
22:00
Groove, Passion und eine charakterstarke Stimme zeichnen die Musik von Fabe Vega aus, genau so wie seine intensiven, ehrlichen und tiefgründigen Songs, die von melancholischer Schwere über schwebende Weite bis zu strahlender Lebensfreude reichen. Fabe Vega mit dem Bassisten Joel Allison und dem Schlagzeuger Adrian Böckli sind das perfekte Beispiel dafür was zusammen spielen wirklich bedeutet. Mit ihrer passionierten Spielweise und Harmonie klingen sie nach viel mehr als man von einem akustik-Trio erwarten würde.
Mit ihrem Debut Album “Wake Me Up” war Fabe Vega auf einigen Bühnen klein und gross in der Schweiz und in Deutschland unterwegs. Im April dieses Jahres kommt der erste Teil des neuen Album “Ellipse” aus dem Ofen.
Wem die Studio-Produktionen gefallen, der sollte Fabe Vega unbedingt live erleben, denn die Konzerte überzeugen mit intensiver Echtheit und rhythmischer Verspieltheit.

Kindertanzen
13:30
Kreatives Kindertanzen von Dorothee Rudisch.
Kulinarisches
Am Reichsplatz erwartet sie thailändisches essen vom Thai House, griechische Spezialitäten von Giordano's Pool - Factory, Kässpätzle von Bruder Tuck süße Crêpes stilvoll angeboten aus einem Beiwagen eines Oldie Motorrad und spitzen Kaffee aus Siebträger- Maschine!
Cavazzen Innenhof
Werkstattband der Lebenshilfe
14:00
Unter Leitung von Herrn Schnabel.
Gospelchor-Always Tuesday
15:30
Unter Leitung von Frau Burian.
Goldfisch
16:15
Rene Fischer an der Gitarre und Martin van Kessel an der Querflöte-Tenorsax.
Sorry Corrs
17:30
Gesang, Flöte und Percussion Edith Detzel, Gitarre und Gesang Siegi Böhme, Gitarre und Gesang Armin Detzel. Sorry Corrs spielen zeitlose, leise und melodische Lieder z.B. von The coors, Nora Jones, Adele, Sportfreunde Stiller ...
Body Supply
20:00
Der Jazzclub Lindau präsentiert Body Supply, eine Jazz/Fusion Nachwuchsband aus Lindenberg. Das Repertoire der Band besteht aus Eigenkompositionen aber es finden sich auch Stücke von Herbie Hacock oder John Coltrane in ihrem Programm.

Orthaus Quartett
13:00
Orthaus Quartett mit` Tierisch Sommerlich
Musikschule Lindau
14:45
Gitarre mit Frau Hager
Schülerchor
18:45
Schülerchor des Valentin-Heider Gymnasium mit Frau Friedmann
Brettermarkt
Türkische Spezialitäten
Selma und Familie servieren ihre beliebten türkischen Spezialitäten (für Gaumen, Augen und Ohren)
ENDE
23:30


Sanitäter des BRK
14:00
Für Notfälle stehen am Brettermarkt wieder die Sanitäter des BRK bereit!

NOTRUFNUMMER: 0160 26 93 331

Anlagenhügel
Rutsch & Flutsch
13:30
Lustige Wasserrutschspiele für Kinder und schön für Eltern, Großeltern und Verwandte zum in der Wiese dabei sitzen, zuschauen, schwätzen und picknicken.
Geöffnet bis 18 Uhr. Mit- oder ohne Handtuch!
Rüberplatz
ESV
Kulinarisches
Bei uns gibt es Steak, Rostbratwürste oder Rote um Semmel und Pommes. Nachmittags gibt es Kaffee und selbstgebackene Kuchen, Brötchen , Prosecco und Mischgetränke den ganzen Tag. An unserem Weinstand gibt es Bio-Weine vom See aus dem Lindauer Weingut Haug. Außerdem bieten wir auch Bier- und Erfrischungsgetränke an.

Das Team vom ESV Lindau bietet wie jedes Jahr ein Programm für groß und klein. Essen - Trinken - Fröhlich sein von 12 bis 24 Uhr. Alle Erlöse kommen der Jugendarbeit der ESV Ski-Abteilung zu Gute.
Hurahagel
14:00
Die 13 Mann-Kapelle aus dem Lindauer Hinterland macht richtig Stimmung. Zum Programm gehören Polka, Marsch, Böhmisch und auch ein wenig modern. Genau das richtige um bei einem kühlen Bier das Stadtfest einzuläuten.
HSL (Holz- und Schmerzlos)
17:00
hls ist eine kleine Blechbläserbesetzung. Sie spielen selbst arrangierte moderne Stücke genauso wie traditionelle Blasmusik.
Die Ramonas
19:00
Sie ist wieder da. Die Kult-Schlagerband aus dem Süden. Der Anspruch der Ramonas, Melodien für Millionen mit Freude, musikalischer Klasse und Herzblut zu einer einzigartigen Party zu verschmelzen ist nach wie vor saß oberste Gebot der fünf attraktiven Männer aus dem Allgäu. Geht mit den Ramonas auf eine Reise mit absoluten Kultcharakter. Melodien für Millionen - Kulthits - Spitzenschlager - Pop - á la carte... alles live gespielt. Die Titelauswahl ist zweigenerationentauglich. Nicht selten liegen sich Jung und Alt bei den Konzerten der Ramonas freudetrunken in den Armen.
ENDE
24:00
Offizierskasinowiese
Lindauer Moschtköpf + Binsengeister
Line-Dance
14:00
Boone and Nhu
15:30
Pfiffige Coverversionen und gefühlvolle Balladen sind die Markenzeichen von Boone and Nhu.

Ballettschule Daniela Sauter
18:00
Kids-Disco
19:00
Fanfarenzug
20:00
der Narrenzunft Lindau
HoTTube
20:30
Tanz und Cover-Rock aus Weingarten und Lindau.
Tanzgruppe
22:00
Tanzgruppe der NZ Lindau.
Kulinarische Genüsse: Schupfnudeln, Steaks und Würst‘, Moscht, Kaffee und Kuchen, regionale Weine, Cocktails, Erdbeer-Bowle und Bier gibt es bei uns mit und ohne Alkohol.
Walking Acts
Trommlerzug Lindau
Wie all unsere Walking Acts zieht dieses Jahr auch der Trommlerzug Lindau während dem Stadtfest durch die Straßen und ist mal hier- und mal da zu sehen also aufgepasst, stehen bleiben und staunen!

AKRO LOCO
AKRO LOCO - die verrückten Akrobaten zeigen Showakrobatik und Showturnen.

Duo Chicago
Clown Francesca
Salsa Fusion
Die Tanzschule Salsafusion.eu. mit Sitz in Lindau, ist spezialisiert auf die kubanischen und karibischen Tänze wie Salsa Cubana, Rueda de Casino, Bachata, Son, Afro, Rumba, Chachacha, Kizomba y mas.
Vielleicht lassen Sie sich ja anstecken und nehmen im nachhinein an einem der vielen wöchentlichen Kurse in Lindau, Ravensburg, Friedrichshafen, Schaan (Liechtenstein)und München teil, die die Tanzschule organisiert.

Cai Piranha
Die seit März 2000 bestehende Gruppe „CaiPiranha“ ist bekannt für ihre mitreißende und manchmal sogar berauschende Samba-Percussion. Neben dem bekannten Straßensamba aus Rio gehören auch der groovige Samba-Reggae mit seinen afro-cubanischen Einflüssen sowie Afoxé, Maracatu und verschiedene andere Stilrichtungen aus anderen Kulturkreisen zu dem Repertoire der Kemptener Gruppe.
Jeder Auftritt ist ein einmaliges Erlebnis, nicht nur für das Publikum, sondern auch für die Akteure. Cai Piranha verstehen ihre Musik als Botschaft für Weltoffenheit, Toleranz und Lebensfreude.
Freuen Sie sich auf mitreißende Rhythmen mit Gefühl und Biss!

Jahnturnhalle
Turnflöhe & Schowcats des TSV Lindau
14:00
45 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 14 Jahren zeigen Akrobatik, Einradfahren, Waveboard, Trapez, Kugellauf, Boden- und Ringeturnen.
Bismarckplatz
Serbischer Klub Lindau
Blasmusikensembles
15:00
Erster Auftritt des Blasmusikensembles, direkt aus Serbien angereist bestehend aus 10 Musikanten (Bläser, Trommler, Akkordeon etc.) aus Guca, Serbien… dem Ort, auf dem jedes Jahr im Sommer das größte Trompeterfestival der Welt stattfindet, auch bekannt aus dem Kinofilm GUCHA.
Guca Festival
14:00
Folklore in tradtionellen Trachten aus diversen serbischen Regionen aufgeführt von KUD Nemanjici aus Konstanz.
Folklore
16:00
Folklore in tradtionellen Trachten aus diversen serbischen Regionen aufgeführt von KUD Nemanjici aus Konstanz.
Anschließend musikalische DARBIETUNG DES SERBISCHEN DUDELSACK.
Tauzieh-Wettbewerb
17:00
Zu Gast ein serbischer Tauzieh-Klub aus München, der schon europaweit etliche Preise abgeräumt hat.
Im Anschluss, AUFTRITT UNSERES BLASMUSIKORCHESTER AUS SERBIEN.
Kulinarisches
Ab 11 Uhr verwöhnen wir Sie am Bismarckplatz, vor dem alten Rathaus, an unserem Stand mit Spezialitäten und Köstlichkeiten aus Serbien, wie Cevapcici, Spanferkel, serbischer Hamburger, Pljeskavica, Serbische Wurst.
Alte Werft Kran
MBG Lindau
Kindereisenbahn zum mitfahren
Maria Ward Innenhof
14.00 - 18.00
Cafeteria und mehr!
14:00
Von 14 bis 17 Uhr gibt es bei uns Kaffee- und Kuchenbuffet (auch zum mitnehmen), außerdem haben wir eine Waffelbäckerei und fruchtige, leckere Smoothies.
Bücherflohmarkt
14:00
Hier ist was für jede Leseratte dabei!
Flohmarkt
14:00
Allerhand zum stöbern, suchen und finden!
Music House Band´s
15:00
Die Bands "Skylight" und "Lucky-Baby-Breakdown" spielen Coversongs aus Pop & Rock unter Leitung von Gary Kretzer (Band-Coach und Gitarrenlehrer im "Music House Lindau").
Kinderplatz im Altstadtschulhof
Club Vaudeville
Gestaltung von Stein-Mosaiken
Gestaltung von Steinen mit Mosaiksteinchen. Mit der Freien Schule Lindau.
Basteln
Das grüne Klassenzimmer zeigt euch wie man tolle Duftzucker und Duftbeutel fertigt und bemalt mit Euch Holzscheiben.
Gestalten von Naturbildern
mit dem Wald- und Seekindergarten.
Kulinarisches
Kaffee, Kaltgetränke, Kuchen und Waffeln von Minimaxi, typisch albanisches Essen vom albanischen Kulturverein.

Volkstänze
der Albanische Kulturverein "Dukagjini" Zeigt auch dieses Jahr am Kinderplatz traditionelle Volkstänze und albanische Live Musik.
Mini-Bagger
Auch dieses Jahr können die Kleinen wieder Mini-Bagger fahren üben und schaufeln was das Zeug hält! Betreut wird der Bagger von minimaxi.
Mangturm
Rotary Club
EasyGoing
15:30
EasyGoing setzt sich aus den drei Schwestern Anna (20), Katharina (19), Marie Bilgeri (19) und dem Schlagzeuger Luis Zeh (21) zusammen. Die vierköpfige Band covert Rock und Popsongs und verfeinert diese mit der Dreistimmigkeit der Schwestern. Mit Akkustikgitarre, Piano, Bass, Schlagzeug und drei Stimmen tritt die Band auf die Bühne. Gespielt wird von Klassikern bis unbekannt und vereinzelt eigenen Stücken querbeet. Somit ist für jeden was dabei. Alle vier kommen aus dem kleinen Dorf Engelitz der Gemeinde Hergatz und spielen seit rund 5 Jahren zusammen.

Molly`s Chamber
17:30
Die aus Ravensburg stammende Band ist keine unbekannte in der Musikszene Oberschwabens und auf dem Stadtfest in Lindau. Molly‘ s Chamber steht seit gut vier Jahren für handgemachten Blues Rock mit souligen Einflüssen und für einen sehr kompakten, fetten und treibenden Sound, über dem die faszinierende Stimme von Caro Staiger in der gesamten Bandbreite des Blues und Rock voll zum Tragen kommt. Im Programm immer wieder völlig unbekannte gute Stücke bekannter Interpreten, gemischt mit bekannteren Titeln, die jedoch nicht an jeder Straßenecke zu hören sind. Jeder Titel ist speziell auf die Besetzung mit Gitarre-Bass-Drums und die klasse Stimme von Caro Staiger arrangiert und somit keine alltägliche Coverversion.

DEXICO
20:00
Es ist alles andere als einfach, Dexico in eine musikalische Schublade zu stecken. Die 10 Mann liefern einen fetten Sound einer tierisch groovenden Rhythmusgruppe, ein Hornsection-Quartett und einen Sänger, der wohl wie kaum ein anderer im Musikbusiness den Titel „Entertainer“ verdient hat. Die Texte – allesamt deutsch – sind mal bewegend, mal komisch, erzählen aber immer Geschichten mitten aus dem Leben. Pop, Latin, Funk, Soul, Jazz – die musikalischen Einflüsse sind so vielschichtig, dass eine Aufzählung unbefriedigend, ja unmöglich scheint. Genre-Schubladen sind also gleichermaßen unzureichend wie überflüssig, da sie eine ausreichend befriedigende Beschreibung der Musik nicht vermitteln und der rote Faden vielmehr – und viel wichtiger – in den Tanzschuhen zu finden ist, die dem Publikum auf alle Fälle zu empfehlen sind.

Kulinarisches
Kulinarisch haben wir dieses Jahr folgendes zu bieten: Mediterraner Geflügelspieß mit Gemüsereis und Zaziki, Prosecco aus dem Valdobbiadene, Wein, Cocktails, alkoholfreie Erfrischungsgetränke, Bier (auch alkoholfrei).
Gerberschanze 1a
Club Vaudeville
Stadtfest Film 1985
14:00
Eine kleine Zeitreise kann man dieses Jahr direkt bei der Gerberschanze erleben und zwar aufs Lindauer Stadtfest im Jahr 1985! In der "alten Mangelstube" welche direkt zwischen der Gerberschanze und der Fischergasse liegt, läuft, in angenhem kühlen Räumlichkeiten, der Stadtfest Film in Endlosschleife. Vielleicht erkennt sich ja der ein oder andere wieder und kann in alten Erinnerungen schwelgen?